Zertifizierter Verein mit der Golden Raute mit Ähre

mehr dazu hier

Sport und Geselligkeit für Junge und Junggebliebene bietet der SV Greußenheim 1946 e.V. für seine mehr als 500 Mitglieder - eine Institution, die in Greußenheim nicht mehr wegzudenken ist.

 

Getreu unserem Motto "Spass Vital Gemeinsam" zählen zu den wichtigsten Zielen in unserem Verein die Förderung des Breitensports und die Pflege der Gemeinschaft, innovative Ideen umsetzen und ein zukunftsorientiertes Angebot für alle zu bieten.

 

Angefangen vom Kinderturnen über Klassiker wie Fußball und Tennis bis hin zum Sport für Senioren: bei uns findet jeder genau das, was ihm Spaß und Freude bereitet und sein Wohlbefinden verstärkt.

 

 

 

Neu: Unterstütze unseren Verein über Gooding

Neuerdings können Sie unseren über Gooding unterstützen. Entweder durch Ihren direkten Einkauf bei über 1.600 teilnehmen Shops oder direkt über eine Spende.

So oder so bedanken wir uns sehr herzlich für Ihre Unterstützung! 


Mitteilungsblatt Dezember 2020

Liebe Mitglieder, Sportfreunde, Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

leider ist der Sportbetrieb aufgrund der aktuellen Corona-Situation wieder weitestgehend eingeschränkt.

 

Allgemeines

Der SVG freut sich mitteilen zu können, dass unter vereinsseitiger Planung sowie durch die Bereitstellung von rund 3.500 € Vereinskapital, der Förderung durch die Allianz Waldsassengau und der Unterstützung durch die Gemeinde Greußenheim, eine multifunktionale Asphaltspielfläche am Sportgelände entstehen konnte. Erläuternd kann ausgesagt werden, dass die Fläche multifunktional ist, da sie als Basketball-, Hockey-, Inliner- und Straßenfußball-Spielfläche nutzbar ist sowie inzwischen auch vielfältig andere Verwendung, bspw. als Tanzfläche, findet.                                    

Die Durchführung des Projektes interpretieren wir als Engagement anknüpfend an die in den Richtlinien der Allianz Waldsassengau genannte Maxime, der Sicherung und Weiterentwicklung von Erholungsräumen, mit dem Ziel gleichwertiger Lebensverhältnisse. Der SVG setzte sich dementsprechend dafür ein, die bisher im Greußenheimer Ortskern vorhandene Spielfläche, welche aufgrund der gemeindlichen Gebäudeerrichtung auf dem ehemaligen Schulhof entfiel, angemessen zu ersetzen.

Besonderer Dank gilt allen Involvierten, welche durch Rat und Tat dafür sorgten, dass - trotz erschwerter Umstände sowie erheblichem Zeitdruck - ein Mehrwert insbesondere für die jüngsten Gemeindemitglieder geschaffen werden konnte.

 

Bericht des VEAB:

 

Bayerns Schiedsrichter*innen sind weit mehr als reine Spielleiter

Wir suchen DICH!

 

Du bist für das verantwortungsvolle, vielfältige abwechslungsreiche Amt eines*r Schiedsrichters*in geeignet.

       Ø  Du bist CHARAKTERSTARK 

       Ø  Du bist SELBSTBEWUSST

       Ø  Du bist FAIR

      Ø  Du hast VORBILDFUKTION

      Ø  Du hast DURCHSETZUNGSVERMÖGEN

      Ø  Du hast Interesse an DEINEM Verein, dem SVG

 

Jeder Verein muss entsprechend der Spielordnung auch eine bestimmte Anzahl an Unparteiischen für die Aufrechterhaltung des Amateurfußball-Spielbetriebes stellen. Nachdem der SVG dies seit geraumer Zeit nicht kann, hat er einen Strafbeitrag zu entrichten! Näheres zum Thema Schiedsrichter findest Du im Mitteilungsblatt 11/2020 sowie auf der Homepage und im Internet auf der BFV Seite.

 

FÜHLST DU DICH ANGESPROCHEN

DANN NIMM KONTAKT MIT UNS AUF

WIR REGELN DAS – MACH MIT

 

Mit sportlichen Grüßen 

Euer VEAB, Fritz Hartmann

 

A b t e i l u n g    B r e i t e n s p o r t

 IHR    s e n i o r e n f r e u n d l i c h e r    Sportverein

Gesund bewegt mit dem SpassVitalGemeinsam ©

Freude an Bewegung 

für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in der Geisberghalle

 

Residenzlauf in Geußenheim

Der diesjährige Residenzlauf fand unter dem Motto „Getrennt gestartet. Gemeinsam gelaufen. Gesundheit gewinnt!“ statt. Anmelden konnte man sich als Gruppe oder Einzelstarter und eine beliebige Strecke zurücklegen. Weil der Sportverein seine Laufveranstaltung im Rahmen des Sportaculums in diesem Jahr absagen musste, wollten wir diese Aktion in jedem Fall unterstützten. Damit nicht zu viele Kinder zusammentreffen, übernahm das Kindergartenteam das Laufevent für die Ost- und Nordseegruppe und der Sportverein organisierte 2 Lauftermine für Schüler und Kinder, die beim Freitagsturnen sind. Am 23.10. und 25.10. legten insgesamt 18 Kinder von der ersten bis zur siebten Jahrgangsstufe die 1,3 km lange Strecke unseres „Schülerlaufs“ gegen eine Startgebühr von 2€ zurück. Alle 39 Kinder, die die Startgebühr entrichteten, durften sich über ein Residenzlauf-T-Shirt, einen Gutschein für das Dallenbergbad in 2021 und einen Turnbeutel, den uns zusätzlich die AOK sponserte, freuen.

 

Christa Öchsner bedankt sich bei Francesca-Laura Schubert und Sandra Kuhn für die Organisation und Durchführung.

 

 

Kinderturnen

 

Auch beim Kinderturnen musste aufgrund der Corona-Pandemie improvisiert werden.  Damit KiTu regelmäßig unter Beachtung der Hygienemaßnahmen stattfinden konnte, wurde auf den Sportplatz ausgewichen. Jedoch waren wir auch hier vom Wetter abhängig.  Im September entschieden wir uns einmal dazu, eine "Bewegungswanderung" durchzuführen... die Kinder hatten sichtlich Spaß und konnten sich so nicht nur bewegen, sondern auch einiges in der Natur und dem heimischen Wald entdecken. Der Höhepunkt der Wanderung waren jedoch die Rehe, welche nicht allzu weit entfernt aus dem Feld gesprungen kamen und sofort im Wald wieder verschwanden.  

 

Wir drücken die Daumen, dass KiTu im Dezember wieder regelmäßig stattfinden kann.

 

WIR ALLE VERMISSEN EUCH SEHR!

HOFFENTLICH DÜRFEN WIR UNS BALD WIEDER GEMEINSAM

BEWEGEN!

BLEIBT GSUND!

  

        Wir verzichten auf das Händeschütteln und schenken Ihnen ein Lächeln.

 

MIT   ABSTAND---- mind. 1,5 m -----MITEINANDER

 

Mit sportlichen Grüßen

Ihre, eure Christa Öchsner, Vorstand Breitensport breitensport-svg1946@gmx.de  Sport VEREIN-T-

                                                                                                                                   

Eine sportliche und gesunde Zeit wünscht

Die Vorstandschaft des SVG

ACHTUNG

Mitteilungsblatt November 2020

Allgemeines

Bitte nicht vergessen, dass Änderungswünsche bzgl. der Mitgliedschaft (z.B. Namensänderungen, Änderungen des Familienstandes, Ein- oder Austritt in den/aus dem Verein oder einer Sparte, Vergünstigungen...) noch bis 31.12.2020 erfolgen müssen. Änderungen, die nach diesem Termin eingehen, können erst für das Jahr 2022 berücksichtig werden.

Bitte beachten: Jugendliche, die 2021 19 Jahre alt werden, erhalten eine eigene Beitragsrechnung, da sie nun als Erwachsene gelten. Diejenigen Jugendlichen, die bisher im Rahmen einer Familienmitgliedschaft abgedeckt waren, fallen nun aus dieser heraus und erhalten ebenfalls eine eigene Beitragsrechnung. Eltern, die davon betroffen sind und kein weiteres Kind/Jugendlichen mehr haben, zahlen dann jeweils einen eigenen Erwachsenenbeitrag.

Ein verminderter Beitrag ist nur möglich, wenn ein gültiger Schüler- oder Studentenausweis rechtzeitig vorgelegt wird.

Da im kommenden Jahr die Turnhalle umgebaut wird, finden die Kurse der Abteilung Breitensport in Räumen der ehemaligen Schule (dezentrale Unterkunft) statt. Ausnahmen bilden die Kurse Vertikaltuch und Badminton. Hierfür werden noch verschiedene Vorschläge besprochen, weitere Information folgt.

 

Bericht des VEAB:

Bayerns Schiedsrichter*innen sind weit mehr als reine Spielleiter

 – vielfältig, abwechslungsreich, verantwortungsvoll!


So werde ich Schiedsrichter*in

Bereits mit 14 Jahren ist der Einstieg in die Schiedsrichter*innen-Karriere möglich, die mit Erreichen des Senioren-Alters nach sechs bis acht Jahren in die Bundesliga führen kann. Die wichtigsten Antworten auf die drängendsten Fragen:

 

Was kostet die Ausbildung zum/zur Fußball-Schiedsrichter*in?

Die Ausbildung kostet für den Lehrgang ca. 50 Euro. Diese Kosten übernimmt der SVG, denn jeder Verein muss entsprechend der Spielordnung abhängig von seiner Mannschaftszahl auch eine bestimmte Anzahl an Unparteiischen für die Aufrechterhaltung des Amateurfußball-Spielbetriebs in Bayern stellen, da auch sie davon profitieren, wenn unter ihren Mitgliedern aktive Schiedsrichter*innen sind. Nach bestandener Ausbildung gibt es für alle Absolventen, die einer Schiedsrichtergruppe beitreten um Spiele zu leiten, eine Erstausrüstung als Schiedsrichter*in von adidas (Trikot, Hosen und Stutzen) im Gesamtwert von ca. 150 Euro.

 

Wie lange dauert die Ausbildung zum/zur Schiedsrichter*in?

Es gibt verschiedene Varianten der Ausbildungsform, die angeboten werden: Wochenendlehrgänge -z.Zt. Webinare- bilden Neulinge innerhalb von drei Tagen zum Fußballschiri aus. Die herkömmliche Ausbildung dauert sieben Lehrabende. Alle Lehrgänge enden mit anschließender Theorie- und Fitness-Prüfung (1000-Meter-Lauf).

 

Wie alt muss ich sein, um SR zu werden?

Das Mindestalter, um Schiedsrichter*in zu werden, ist 14 Jahre. Nach oben besteht keine Begrenzung.

 

Bekomme ich Geld für meine Spiele?

Ja, für jedes Spiel, das durch den Bayerischen Fußball-Verband durch einen Schiedsrichter*in besetzt wird, erhält der/die Schiedsrichter*in eine Aufwandsentschädigung sowie ein Kilometergeld. Der Satz für eine Spielleitung in der Bayernliga beträgt 75 Euro, der Unparteiische einer Landesliga-Partie wird mit 50 Euro vergütet. Von der C-Klasse bis zur Kreisklasse beträgt der jetzt Satz 25 Euro. Im Jugendbereich gibt es bei der A-/B-Jugend 20 Euro, von der G- bis zur C-Jugend 15 Euro. Hinzu kommen pro Spiel 0,30 Euro für jeden gefahrenen Kilometer.

 

Ich spiele noch selber Fußball, kann ich trotzdem Schiedsrichter*in (SR) werden?

Ja, die SR-Gruppen ermöglichen seit Jahren beide Tätigkeiten durch eine gezielte Einteilung an spielfreien Tagen. Hierzu ist eine Abstimmung des Spielplanes mit den Einteilern notwendig, aber dadurch wird ermöglicht, dass man sowohl pfeifen als auch aktiv spielen kann.

 

Bin ich bei meinen Spielen allein? Wo sind die Spiele eigentlich?

Nein, jede/r Schiedsrichter*in wird bei seinen ersten Spielen von erfahrenen Schiedsrichtern betreut, um offene Fragen vor Ort klären zu können und Tipps bekommen zu können. Die Spiele sind am Anfang in der unmittelbaren Nachbarschaft (bis 30km).

 

Stimmt es, dass man als Schiedsrichter*in zu Bundesligaspielen freien Eintritt hat?

Ja, jede/r Schiedsrichter*in hat zu allen Spielen im DFB-Gebiet freien Eintritt. Das gilt sowohl für die A-Klasse als auch für die Bundesliga (Sonderregelungen beachten).

 

Muss ich Mitglied in einem Verein sein, um SR werden zu können?

Ja, jede/r Schiedsrichter*in muss Mitglied eines Vereins –hier SVG- sein, der wiederum Mitglied des Bayerischen Fussball-Verbandes (BVF) ist.

 

Interesse geweckt? Dann nimm an einem Neulingskurs teil oder Kontakt mit uns auf

WIR REGELN DAS – JETZT MITMACHEN

 

Mit sportlichen Grüßen 

Euer VEAB, Fritz Hartmann

 

 

Breitensport

 

 

IHR    s e n i o r e n f r e u n d l i c h e r    Sportverein

Gesund bewegt mit dem SpassVitalGemeinsam ©

Freude an Bewegung 

für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in der Geisberghalle

 

Auf Grund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Teilnehmerzahl-Begrenzung bieten wir einige Kurse doppelt oder mehrfach an. Die Dauer-Kurse * unterliegen einem rollierendem System, das in der jeweiligen WhatsApp-Gruppe kommuniziert wird. Das rollierende System greift nur, wenn der Sport im Gymnastikraum stattfindet. Die Dauer-Kurse finden wie auch schon im Frühjahr im Gymnastikraum der ehemaligen Schule statt. Die Yoga Kurse finden meist im Pfarrheim statt.

Wir bitten euch um Rücksichtnahme und um unbedingtes einhalten der Hygienevorschriften - bitte nutzt die Hygienestationen und haltet unbedingt die AHA Regeln ein!!

 

Weihnachtsmarktfahrt nach Weimar 11.12.2020

Es besteht während der Busfahrt verbindliche Maskenpflicht

08.00 Uhr:  Abfahrt Dr. Helmut-Kohl-Platz

11.00 Uhr:  Besichtigung der Gedenkstätte Buchenwald mit 2-stündiger Führung. Wer sich der Führung nicht anschließen möchte kann die Zeit zu einem Kaffee und einem Spaziergang in der Außenanlage nutzen. Danach fahren wir nach Weimar - dort ist ein gemeinsames Essen geplant.

Ca. 15.00 Uhr:  Schlendern durch den Weihnachtsmarkt, alternativ ist eine Stadtführung

                           geplant, sollte der Weihnachtsmarkt Corona bedingt nicht stattfinden

                           dürfen.

18.45 Uhr:  Abfahrt nach Greußenheim

 

Der Preis beträgt 30 € und ist mit einer verbindlichen Zusage bis spätestens 15. November 2020 bei Marianne Babl (Tel. 09369-1538) zu bezahlen. Sollte die Stadtführung stattfinden erhöht sich der Betrag entsprechend der Teilnehmerzahl

 

Bei Nichtteilnahme nach Zusage kann der Betrag nicht zurückerstattet werden!

 

 

Wir verzichten auf das Händeschütteln und schenken Ihnen ein Lächeln.

 

MIT   ABSTAND---- mind. 1,5 m -----MITEINANDER

 

Mit sportlichen Grüßen 

Ihre, eure Christa Öchsner, Vorstand Breitensport breitensport-svg1946@gmx.de  Sport VEREIN-T-

 

Eine sportliche und gesunde Zeit wünscht 

Die Vorstandschaft des SVG 

A C H T U N G    W I R    S U C H E N   D I C H !!! 

“Das Schuljahr, das dich weiterbringt“

Ein freundliches Hallo an alle Mitglieder und Freunde des SVGs,

in den vergangenen 4 Jahren hatte die Abteilung Breitensport großartige Unterstützung durch FEEL FREE-Teilnehmerinnen.

Eine kurze Erklärung: FEEL FREE ist ein ehrenamtliches Projekt vom Landratsamt Würzburg für Schulkinder (Mädels und Jungs) ab 13 Jahren. Sie helfen ehrenamtlich in ihrer Einsatzstelle mit und lernen so nebenbei gewisse Abläufe z. B. bei uns im Verein kennen. Am Ende des Schuljahres erhalten die Teilnehmer/innen ein Zeugnis von der Einsatzstelle (SVG) über das geleistete Jahr, welches sie ihrer Bewerbung beilegen können.

Die Abteilung Breitensport würde dieses Projekt gerne auch im Schuljahr 2020/21 anbieten - hierzu brauchen wir aber Euch:

Die FEEL FREE-Teilnehmer/innen bräuchten eine/n Betreuer/in! 

Denkt doch mal darüber nach, ob Ihr Lust hättet oder jemanden kennt (der jemanden kennt... 😊), der:

- Betreuer/in werden möchte

- am FEEL FREE-Projekt teilnehmen möchte

Das Projekt kann leider nur stattfinden, wenn ein/e Betreuer/in gefunden ist – wenn du dich schon immer mal ehrenamtlich engagieren wolltest, dann ist dies eine tolle Möglichkeit, um einen erfüllenden Start zu haben!

Informationen zu diesem ehrenamtlichen Projekt findet ihr auf der HP des LRA Würzburg unter:

https://www.landkreis-wuerzburg.de/Auf-einen-Klick/Suche/FEEL FREE, und bei Christa Öchsner & Francesca-Laura Schubert

 

Eine Aufgabe im FEEL FR.E.E.-Projekt ist es, eine Sportstunde vorzubereiten und mit den Kindern durchzuführen. Auf den Fotos seht ihr wie die Kinder Spaß hatten und gefordert wurden. 

Bei der Projektstunde werden die üblichen Rollen getauscht und Kursleiterin Francesca-Laura ist

diejenige, die Fiona unterstützt. 

Die FEELis 2019/2020 erhalten ihre Urkunde

und ihr wohlverdientes Zeugnis.

 

Christa Öchsner bedankt sich herzlich bei Fiona Ollikus und Emma Gehringer für ihre Unterstützung in diesem etwas anderen

FEEL FR.E.E-Jahr.

 

Nähere Informationen zum Projekt und der Betreueraufgabe bei Christa Öchsner oder Francesca-Laura Schubert.